Veröffentlicht am 2015-07-03 In Projekte

180 Schulen für die Nation

ARGENTINIEN, Guadalupe Becerra, von Fundación 180 •

Fundación 180, Educación para el Cambio [Stiftung 180,Bildung für den Wandel] hat die sechste Auflage von „180 Schulen für die Nation“, einen motivierender Bildungs-Kongress für 400 Schüler in den letzten Jahren der weiterführenden Schulen in der Provinz Córdoba, durchgeführt.

Dieser Kongress fand am Mittwoch, dem 3. Juni 2015, von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr auf dem Campus der „Universidad del 21° siglo“ statt.

„180 Schulen für die Nation“ ist ein Kongress, bei dem die Jugendlichen eingeladen werden, an ein neues, verbessertes Argentinien zu glauben. Das Ziel ist, sie zu motivieren, von ihren persönlichen Zielen zu träumen, und zusammen mit anderen ein gerechteres und menschlicheres Land zu formen, angeregt durch die Motivation der Redner, die von ihren Erfahrungen mitteilen.

In diesem Jahr waren Silvia Flores (Gründerin der Kooperative), Federico Ferral und Esteban Sánchez (Croppers), Willy Massa (Anwalt und Zauberer), Martín Parlato (CEO und Gründer von Possible) und der Minister für Kommunikation und strategische Planung von Córdoba, Jorge Lawson, verantwortlich für die Reden. Sie erzählten von ihren Erfahrungen, Erfolgen und Misserfolgen und wie sie durch ihre Aktivitäten dazu beitragen, ein besseres Land zu schaffen.

11357401_957959704238874_6351043478577567789_o

Projekt-Wettbewerb

Nach dieser begeisternden Erfahrung nehmen die teilnehmenden Schulen und alle, die sich anschließen wollen, an einem Projekt-Wettbewerb teil. Die Hauptachse dieses Wettbewerbs ist, jede Gruppe von Schülern zu motivieren, etwas durchzuführen, das in einem gewissen Bereich durch ein Projekt der Solidarität eine Änderung erzeugt. Projekte werden bewertet nach der größten Änderung, die durchgeführt ist, der größten sozialen Auswirkung, der größten Beteiligung einer Schule wie auch ihrer Umgebung, und dem größten Potential für eine zeitnahe Ausweitung.

Die Schulen, die an dem Projekt-Wettbewerb teilnehmen möchten, können sich anmelden unter: [email protected]

11406651_957961227572055_7198767629253352487_o

180 Schulen in Zahlen

  • 6 Auflagen
  • 30 Referenten
  • 2.900 Sekundarschüler aus der Provinz Córdoba haben schon an dem Kongress teilgenommen.
  • 120 Projekte wurden vorgestellt in den verschiedenen Projekt-Wettbewerben von „180 Schulen für die Nation“.

Fundación 180, Bildung für Wandel ist eine Stiftung von Jugendlichen, die von einem besseren Land träumen: „Mit weniger sind wir nicht zufrieden; wir glauben an die Bemühungen, das Engagement und den Einsatz aller Argentinier, damit in unserem Land ein Wandel erzeugt wird.

Unser Ziel ist es, Unterstützung anzubieten, um Programme, Projekte und Aktivitäten zu entwickeln, die fördern und formale und nicht-formale Bildung zur Verfügung stellen für Veränderung und Fortschritt in allen Bereichen der Gesellschaft.

Wir sind überzeugt, dass Bildung der Grundpfeiler ist, um diesen Wandel zu bauen. Wir setzen auf das Land und eine gerechtere und integrativere Gesellschaft durch die Beteiligung und das Engagement aller Bereiche der Gesellschaft.“

Fundación 180 entstand in der Schönstattjugend.

Federico Ferral y Esteban Sanchez- croppers

Mehr über Fundación 180 Facebook (spanisch)

Original: Spanisch. Übersetzung: Ursula Sundarp, Dinslaken, Deutschland

Schlagworte: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.