Veröffentlicht am 2016-01-28 In Misiones

Die Familien-Misiones in Magdalena, der „Stadt der Barmherzigkeit“, haben begonnen!

ARGENTINIEN , Carlos und Lilita Ricciardi •
Eine richtig gute Nachricht, das mit den Familien-Misiones, darum begleite ich Sie aus der Ferne, aber ganz nah durch das Gebet und bei den Messintentionen. Sie ist der große Missionar, sie wird Wunder wirken! Allen reichen Segen, die herausgehen als Missionare und all den Personen und Familien, die besucht werden“, schreibt Mónica Graciela Berdun.

2

Am Sonntag, dem 24. Januar, sind die Missionare von Heiligtum in La Plata aus aufgebrochen, begleitet vom Gebet vieler, die wie Mónica Graciela Berdun als „Missionare im Gebet“ dabei sind.

Im und vor dem Heiligtum beteten die Jugendlichen und Familien um Segen für die Misiones, bevor sie in die Busse stiegen, die sie nach Magdalena brachten, begleitet von der Pilgernden Gottesmutter, die in den Armen von Jugendlichen und Erwachsenen in vielen Bildern über die Straßen von Magdalena gehen wird.

3

Ein Foto fängt den ganzen Zauber der Familien-Misiones ein, diese ganze Geschichte von Liebe und Einsatz, Geschenk und Versprechen:  Gastón Zurita bei seiner 18. Mission (keine einzige ausgelassen) zusammen mit Frank Carrera, einem „jungen“ Senior von 76 Jahren bei seiner ersten Mission…

5

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.