Veröffentlicht am 5. Mai 2019 In Kampagne

Der Bildstock von Villaguay hat jetzt einen Namen – und der ist eine Verpflichtung.

ARGENTINIEN, Tita Ríos •

Villaguay, Zentralbezirk der Provinz Entre Ríos. Die Hauptstadt trägt den gleichen Namen. Weit entfernt von den Flüssen Paraná und Uruguay, die er Provinz den Namen geben („Zwischen Flüssen“), überrascht diese Gegend dennoch wegen ihrer herrlichen Fluss- und Bachläufe. Sie ist geprägt von landwirtschaftlicher Produktion und ist das ganze Jahr überein beliebtes Touristenziel.—

Dort hat die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter  rund um die Pfarreien Santa Rosa und Inmaculada Concepción die Menschen stark berührt. Die Missionare haben hart gearbeitet und die Familien begleitet.

Am 4. Mai, einem grauen Herbsttag mit leichtem Nieselregen, gab es von dort wieder Nachrichten, und zwar von einem Bildstock, der am 26. Juli 2015 gesegnet worden war.

 

ermita de Villaguay

Zwischen zwei Optionen

Die Feier der Heiligen Messe fand in Begleitung ihres Pfarrers Rafael Michelud, der Gruppe der Madrugadores aus Paraná und Jugendicher aus Hasenkamp statt.

Die Missionare von Villaguay bewegte schon lange der Wunsch und die Notwendigkeit, ihren Bildstock zu benennen. Es hat nicht nur Zeit gekostet, sondern es war auch notwendig, sich zu entscheiden und einig zu werden. Und schließlich ging es noch um zwei Optionen:

  1. „Maria, Zuflucht des Pilgers“.
  2. „Maria, voll der Gnaden“.

Unter der Leitung des Pfarrers und offen für die Vorsehung wurde schließlich der folgende Titel zusammengestellt:

„MARIA, ZUFLUCHT DES PILGERS, VOLL DER GNADEN.“

Aus der Mitte von Entre Rios schüttet die Gottesmutter ihre Gnaden wie vom Heiligtum aus, wo ihre Verbündeten ihre Arbeit, ihre Apostolate, ihren Dankund ihr tägliches Pilgern anbieten, damit sie in ihrer Mitte bleibt und wirkt.

Mit der Freude, sich als Werkzeuge zu fühlen, schloss die Feier.

 

ermita de Villaguay

Original: Spanisch, 05.05.2019. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.