Veröffentlicht am 29. Oktober 2015 In Kampagne

Der 18. Oktober in El Salvador

EL SALVADOR, Ana Mercedes de Nieuwenhuis •

Am Sonntag, 18. Oktober, feierten die Missionare der Pilgernden Gottesmutter einen neuen Jahrestag der Gründung der Bewegung. Zu dieser Gelegenheit hatten sie auch den Apostolischen Nuntius in El Salvador, Erzbischof León Kalenga Badikebele, gebürtig aus der Demokratischen Republik Kongo, eingeladen, mit ihnen den Festgottesdienst zu feiern,. Der Pfarrer der Pfarrei El Divino Niño, Pfr. Edwin Henríquez, konzelebrierte.

In der Predigt motivierte der Nuntius die Missionare, mit ihrer Aufgabe, die Mutter des Herrn in die Häuser, Krankenhäuser, Altenheime und Kinderheime zu bringen, weiterzumachen. Es sei dringend, denn sie verändere die Herzen. Er sprach viel vom Charisma Schönstatts und erwähnte, dass er im vergangenen Jahr in Schönstatt gewesen sei.

Man konnte seine Wertschätzung für die Schönstatt-Bewegung spüren.

Nach der Messe war er eingeladen zu einem kurzen Beisammensein im Pfarrsaal, wo sich gute Gespräche mit ihm ergaben.

151018 101 Aniversario 10

Schlagworte: , , , , ,