CMT graduados

Veröffentlicht am 2022-05-19 In Haus Madre de Tuparenda, Werke der Barmherzigkeit

Mai 2022: drei neue Absolventen in Casa Madre de Tupãrenda

PARAGUAY, Ricardo Acosta •

Der Monat Mai hat uns die ersten Früchte des Jahres 2022 beschert. Am vergangenen Freitag, dem 13. Mai, stießen drei neue Absolventen zu den mehr als fünfzig des Programms Casa Madre de Tupãrenda von FUNDAPROVA. Die Veranstaltung fand im Rahmen der Übergabe der Zertifikate des Programms und der Sinafocal-Kurse für Gartenbau und Bäckerei in Anwesenheit der Vertreter der beiden Institutionen statt. —

Dieser emotionale Akt wurde von der Familie, Freunden und Angehörigen der neuen Absolventen begleitet.

graduados mayo 2022

Kühnheit

Die inspirierende Botschaft des Treffens drehte sich um die Kühnheit einer Gruppe junger Menschen, die bei der Geburt einer Nation auf die Freiheit gewettet haben. Im Jahr 1811 trotzten diese tapferen Helden der spanischen Monarchie und riefen die Unabhängigkeit Paraguays aus, das am 14. und 15. Mai dieses Jahres 211 Jahre Unabhängigkeit gefeiert hat.

„Die Unabhängigkeit dieser Absolventen ist in vielen Aspekten gegeben, auch in wirtschaftlicher Hinsicht“, bemerkte Alfredo Mongelos, technischer Sekretär von Sinafocal.

Das beste Geburtstagsgeschenk

Pater Pedro Kühlcke erinnerte in seiner Rede daran, dass er, als das Datum der Graduierung feststand, dachte, es wäre „das beste Geburtstagsgeschenk, das man ihm machen könnte“, da er am 14. Mai seinen Geburtstag feierte. Bei der Feier überreichten ihm die Teilnehmer des Programms ein kleines Bild mit der Zeichnung eines Baumes, der mit kleinen Holzstücken gestaltet wurde und den Baum des Lebens darstellt, der mit dem großen Mentor und Förderer von Casa Madre de Tupãrenda, Pater Pedro, heranwächst.

graduados mayo 2022

Zusammenarbeit zur Stärkung des Wiedereingliederungsprozesses

Die Freude, die die drei Absolventen in ihren Zeugnissen zum Ausdruck bringen, ist inspirierend für diejenigen, denen es schwerer fällt, ihren Willen zu stärken. Die drei arbeiten bereits als Bäckergehilfen in drei verschiedenen Supermärkten, drei Unternehmen, die ihr Einverständnis gegeben haben, um diesen Prozess zu verstärken und ihnen die Möglichkeit zu geben, Berufserfahrung mit allen Auswirkungen zu sammeln. Ohne diese Unterstützung durch private Einrichtungen würde das Programm sein Ziel der Wiedereingliederung nicht vollständig erreichen.

Jedes Leben, das in diesem Prozess gesichert wird, bedeutet die Rettung eines Lebens im Angesicht vieler Versuchungen, des ständigen Kampfes um ein besseres Leben, ohne Drogen, ohne Kriminalität und auf der Suche nach einem anständigen Zuhause für die Familie. Es ist auch das Ergebnis der harten Arbeit vieler Menschen, die ihren Beitrag geben, in Form von Zeit, in Form von Sach- und Geldspenden, in Form von unermüdlichen Gebeten, die alle auf das gleiche Ziel hinarbeiten, nämlich zwanzig Teenagern, zwanzig jungen Menschen, die den Willen haben, ihr Leben zu ändern, eine Chance zu geben.

graduados mayo 2022

Spenden
Bankkonto in Paraguay
Banco Familiar
SWIFT FAMIPYPAXXX
Kontonummer: 50 00408672
Zuwendungsempfänger: FUNDAPROVA RUC 80079669-1

Bankkonto in Deutschland
Name: Schönstatt-Patres International e. V.
IBAN: DE91 4006 0265 0003 1616 26
BIC/SWIFT: GENODEM1DKM
Verwendungszweck: Pater Pedro Kühlcke, Casa Madre de Tupãrenda

Offizielle Website

Alle Artikel über Casa Madre de Tupãrenda

 

Original: Spanisch, 18.05.2022. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.