Dequeni

Veröffentlicht am 2021-06-20 In Dequeni, Werke der Barmherzigkeit

„Im Jahr 2020 haben wir nicht aufgehört“

PARAGUAY, Dequení •

Dequeni hat kürzlich die jährliche ordentliche Versammlung abgehalten und den Rechenschaftsbericht für das Jahr 2020 vorgelegt. Dieses Jahr erforderte viele Anpassungen, um die Barriere der sozialen Isolation zu überwinden, die durch Covid-19 auferlegt wurde; dennoch konnte Dequeni 45 Projekte zum Schutz und zur Förderung von Kindern und Jugendlichen durch Bildung durchführen. —

„Wir sind den Wohltätern und solidarischen Unternehmen dankbar, die Dequení in sehr unsicheren Zeiten unterstützt haben. Im Jahr 2020 blieben wir nah an den Kindern und Jugendlichen in gefährdeten Gemeinden und auch an den Lehrern, die sich jetzt mehr denn je an die neuen Bedingungen für Bildung anpassen müssen“, sagte Andreza Ortigoza, Direktorin von Dequení.

Hauptergebnisse 2020

DequeniIn seiner Rechenschaftslegung gegenüber der Gesellschaft erwähnt Dequení, dass 9775 Kinder und Jugendliche durch 45 Projekte begleitet wurden, die an neun Standorten durchgeführt wurden: Fernando de la Mora, Luque, Nueva Italia, San Antonio, Ypané, Villeta, Asunción, Caaguazú und Arroyos y Esteros. Fast 200 Lehrer wurden in insgesamt 41 Schulen begleitet.

Mónica Romero, Leiterin des Sozialbereichs von Dequeni, bemerkte, dass „die Familien sich in diesem besonderen Jahr begleitet fühlten, sie waren nicht allein. Die Lehrer waren dankbar, weil wir sie nicht im Stich gelassen haben. Das Bildungssystem steht in diesem neuen Szenario noch vor so vielen Herausforderungen.“

Dequeni hat sofort nach Beginn der Pandemie einen Notfallplan organisiert, um die Ernährungssicherheit der Familien sowie die Erziehung, den Schutz und die Betreuung der Kinder zu gewährleisten.

Viele Menschen und Unternehmen unterstützten diesen Plan und ermöglichten die Verteilung von Lebensmittel- und Hygienesets für die Familien, die Errichtung von Suppenküchen und das Schaffen Hygienebedingungen mit Sicherheits- und Biosicherheits-Kits. Zur Unterstützung der Ausbildung wurden den Lehrern pädagogische Materialien zur Verfügung gestellt, Waschbecken installiert und zahlreiche virtuelle Materialien bereitgestellt. Dequení präsentierte eine ganze Serie von Bildungsmaterialien und Radioprogrammen für das jugendliche Publikum.

Um weiterhin nahe zu sein

Die Projekte, die Dequeni seit 36 Jahren durchführt, sollen Kinder schützen und Bildung garantieren. Dazu unterstützen zahlreiche Unternehmen und ein Netzwerk von Wohltätern mit regelmäßigen Beiträgen.

Dequeni lädt mehr Menschen und Unternehmen ein, sich für die Mission des Schutzes und der Förderung von Kindern aus benachteiligten Familien zu engagieren. Kinder können nicht warten, Kinder müssen weiter lernen, Kinder brauchen Schutz.


Institutionelle Webseite: www.dequeni.org.py

Spenden
Über die Webseite von Dequeni mit Kreditkarte

Per Überweisung (im SEPA-Raum kostenlos):

Name: Schönstatt-Patres International e. V.
IBAN: DE91 4006 0265 0003 1616 26
BIC/SWIFT: GENODEM1DKM
VWZ: Dequeni

In Deutschland steuerabzugsberechtigt

Original: Spanisch, 20.06.2021. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

 

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.