Veröffentlicht am 2020-04-30 In Dequeni, Solidarisches Liebesbündnis in Zeiten von Coronavirus, Werke der Barmherzigkeit

Dequeni: An Brot soll es nicht mangeln

PARAGUAY, DEQUENÍ, María Fischer mit Material von dequeni.org.py

Die Fundación Dequeni in Paraguay leistet ihren Beitrag mit Modellen sozialpädagogischer Interventionen, die zur Qualität der Bildung und zu Förderung und Schutz der Kinderrechte beitragen, die das Ergebnis von mehr als 30 Jahren sozialen Engagements sind. Von Dequeni aus stehen die Mitarbeiter auch während der Quarantäne in Kontakt mit den Familien in den Programmen, beraten Mütter und Väter, damit deren Kinder zu Hause weiter lernen können, begleiten sie mit Richtlinien für eine positive Erziehung und Bildung und unterstützen sie beim Zugang zu den staatlichen Hilfen für ihre dringendsten Bedürfnisse. Aber in dieser Zeit des anhaltenden Lockdown besteht die größte Sorge darin, die Ernährung von Kleinkindern sicherzustellen. Denn die einzige richtige Mahlzeit am Tag bekommen viele in Kindergarten und Schule, und die sind zu.—

Die Erzieher in den Programmen der frühen Kindheit arbeiten weiterhin aus der Ferne mit den Eltern zusammen und leiten sie bei der Aufgabe an, ihre Kinder rechtzeitig zu stimulieren. Sie bieten auch Ideen für Spiele zu Hause und didaktische Spiele für Kinder im Schulalter an, damit sie trotz der Tatsache, dass die Schulen geschlossen sind und es weder Computer noch Internet im Haus gibt, weiter lernen können.

Das dringendste Thema ist das Essen – denn für einen großen Teil der Kinder aus marginalisierten Stadtvierteln ist das Essen, das sie in der Schule und in den von Dequeni unterstützten Gemeindezentren erhalten, die einzige Nahrung, die sie bekommen.

Deshalb hat Dequeni jetzt eine Kampagne zur Spende von Lebensmittelkörben und Hygieneartikeln für 500 Familien, die mehr als tausend Kindern im Alter von null bis fünf Jahren zugute kommen wird, die an den Projekten zur frühkindlichen Betreuung teilnehmen. Ein Betrag von 100.000 Guaraníes (15,00 Euro) reicht für einen Korb.

Vor einigen Tagen ging eine Spende von einer Familie mit 150 Tellern Essen für die Familien unserer Projekte ein.

Einige Tage zuvor traf von SALEMMA -Supermarkt die Spende von Lebensmittelpaketen und Hygieneartikeln für 60 Familien ein, die am Projekt in Fernando de la Mora teilnehmen.

Es ist ein Moment der Solidarität und des Engagements. Es ist die konkrete Hilfe für den Christus, der heute leidet. Das ist es, was unsere vielen Worte und Krönungen glaubwürdig macht, denn nach dem, was wir für unsere leidenden Brüder und Schwestern, für die Kinder, die Hunger haben, getan haben, wird unser Herr Jesus uns zuerst fragen.

Offizielle Webseite: www.dequeni.org.py

Per Überweisung (gebührenfrei aus der SEPA-Zone):
Empfänger Schönstatt-Patres International e. V.
IBAN: DE91 4006 0265 0003 1616 26
BIC/SWIFT: GENODEM1DKM
VWZ: Dequeni
In Deutschland steuerabzugsfähig

 

 

 

 

 

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.