e-books

Veröffentlicht am 2021-07-11 In Projekte, Schönstatt im Herausgehen

Schönstatt-Literatur wird digital – für den spanischsprachigen Bereich

CHILE, Redaktion •

Viele der Bücher des Verlags Nueva Patris, Chile, darunter mehrere mit Originaltexten von Pater Kentenich sowie Einführungen in wichtige Schönstatt-Themen, können jetzt über den Link: www.ebooks.patris.cl/library – in einer E-Book-Version erworben werden.

Es war schon immer eine Herausforderung, Bücher aus Chile zu ordern, und oft scheiterte es an fehlenden EORI-Nummern, Zollabfertigung, hohen Zöllen und Frachtkosten und wochenlangen Lieferzeiten. „Wir müssen nicht mehr darauf warten, dass jemand Bücher in einem Koffer aus Chile mitbringt. Wir können sie direkt auf ein Tablet, einen Laptop oder ein Notebook herunterladen, und das zu sehr erschwinglichen Preisen“, freut sich ein Mitglied des CIEES.

Sie haben auch „Himmelwärts zum Vater“ als E-Book zum Verkauf, und in ein paar Monaten wird es auch als App für iPhone und Android erhältlich sein.

Schönstatt selbst studieren

Die neueste Veröffentlichung ist ein Buch von Pater Rafael Fernández, „Schönstatt in wenigen Worten“, ein Text für Menschen, die schon etwas über Schönstatt wissen oder in eine seiner Gemeinschaften eingetreten sind.

Ziel des Buches ist es, eine globale Vision des Schönstattwerkes zu geben, als eine Bewegung, die aus dem Schoß der Kirche hervorgegangen ist, die zu ihrer Erneuerung beitragen will und die in einer immer bedeutenderen Weise die Seele einer neuen christlichen Gesellschaftsordnung sein kann.

Buch-Präsentation (Spanisch)

Ganz zu schweigen von den drei Bänden des Kentenich-Readers, Pflichtlektüre für alle, die wissen und nicht nur „meinen“ oder nachreden wollen, was sie von irgendeinem Guru erzählt bekommen haben -, wie der Gründer der Bewegung denkt und wie er erzieht.

Schönstatt in der Kirche

Cultura del encuentro

Der Text der Jubiläums-Audienz von Papst Franziskus an die Apostolische Schönstatt-Bewegung während des Jubiläums 2014 ist auch noch verfügbar, sogar auch auf Italienisch und Portugiesisch. Es ist die Botschaft des Heiligen Vaters an eine kirchliche Bewegung der Erneuerung in einer Zeit der Gnade wie dem Gründungsjubiläum und in dieser Zeit der Kirche. Der Wert dieser Botschaft wird in seiner tiefsten Tiefe verstanden, wenn man sie innerhalb der Erfahrung sieht, die diese Zuhörerschaft mit sich brachte und die eine Erfahrung der Kirche widerspiegelt, nach der sich unser Gründer sehnte und für die er arbeitete und sich selbst gab. Eine Kirche, die wirklich familiär ist, nicht nur im Geist, sondern auch in ihren Formen und Haltungen.

In die gleiche Richtung – und immer aktueller – die von Monsignore Dr. Peter Wolf ausgewählten Texte über die Vision Pater Kentenichs von einer erneuerten Kirche. Eine Herausforderung an jeden Schönstätter, der meint, er könne Schönstatt oder seinen Gründer auf der konservativen Seite der Kirche verorten.

Die neue Gesellschaftsordnung

Mit 9 Büchern ist die (noch) kleinste Abteilung „Gesellschaft“ mit ihren Texten zum sozialen Denken Pater Kentenichs – ausgehend von der Soziallehre der Kirche – in diesen aufgewühlten und polarisierten Zeiten hochaktuell. Und für manche Überraschungen gut. Wer Papst Franziskus etwa wegen seiner Aussagen zum Privateigentum des Kommunismus anklagt, wird bei Pater Kentenich sein blaues Wunder erleben.

Buch-Präsentation (Spanisch)

Auch die Bezahlung ist jetzt viel einfacher als früher. Nach der Registrierung im Online-Shop kann man ganz einfach mit Kreditkarte bezahlen.

Original: Spanisch, 11.07.2021. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

 

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.