Veröffentlicht am 2020-06-29 In Schönstatt im Herausgehen

Selbst wenn es nur für Scarlett wäre…

CHILE,  mit Material von María Ayuda •

In Maria Ayuda, einem der ältesten und größten Sozialprojekte Schönstatts, arbeiten wir für die Kinder und Jugendliche, deren Würde und Rechte verletzt wurden, um ihnen eine gute Gegenwart und eine bessere Zukunft zu sichern. Für Kinder und Jugendliche mit Vor- und Nachnamen, mit Geschichte und Zukunft. Wie für Scarlett.—

carlett ist 20 Jahre alt und hat einen Sohn von einem Jahr. Sie war von 2011 bis 2018 in Maria Ayuda, und eines der Dinge, für die sie am dankbarsten ist, ist die Tatsache, dass sie sich weiterentwickeln konnte, indem sie die Sekundarstufe abschloss und heute eine professionelle Technikerin ist.

„Dank der Pädagogen mit direktem Kontakt habe ich Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt, wovon ich keine Ahnung hatte. Ich konnte Workshops für ein selbstständiges Leben besuchen, daher bin ich sehr dankbar für alles, was Maria Ayuda für mich getan hat. Sie haben mir immer gute Ratschläge gegeben. Ich stehe auch heute noch mit ihnen in Kontakt. Maria Ayudas Werk ist eine Eins!. Sie haben mein ganzes Herz dafür gewonnen, weilsie mir alles beigebracht haben“, sagt Scarlett.

Diese junge Frau erinnert sich mit viel Zuneigung und tiefer Liebe an ihre Zeit in unserer Institution. „An den Wochenenden kamen die Freiwilligen, die künstlerische Aktivitäten für uns machten, das gefiel mir am besten.“

Heute lebt sie mit ihrem Partner zusammen und kümmert sich mit Hingabe um ihren Sohn. Sie hat ein sehr gutes Verhältnis zu ihrer Mutter und steht auch in ständigem Kontakt mit drei ihrer Geschweister.

María Ayuda arbeitet in 13 Städten in Chile, von Iquique bis Temuco, mit 17 Wohnprogrammen für mehr als 500 Kinder und Jugendliche und ihre Familien. Eine wertvolle Arbeit in der existenziellen Peripherie von Kindern und Jugendlichen, deren Würde und Rechte verletzt wurden, in einer Situation von Misshandlung, Missbrauch und Verlassenheit. Eine immens wertvolle Arbeit, und wenn es nur für Scarlett wäre.

Maria Ayuda unterstützen. Für Jugendliche für Scarlett.

Bankverbindung in Europa:

Schönstatt-Patres International
IBAN: DE 33 4006 0265 0003 1616 03
BIC: GENODEM1DKM
VWZ: Maria Ayuda Chile

In einer Predigt in einem Schönstatt-Heiligtum hieß es:
“Wir können die Gottesmutter immer wieder krönen,
aber wir reißen ihr die Krone wieder vom Kopf, wenn wir nicht in Solidarität mit den Notleidenden handeln.“

Offizielle Webseite: www.mariaayuda.cl

 

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.