Veröffentlicht am 4. Mai 2019 In Schönstatt im Herausgehen, Werke der Barmherzigkeit

Gefängnis, Waisenhaus und mehr: Schönstatt im Herausgehen in Nigeria

NIGERIA, Agaptus Ihediuba /Maria Fischer •

Die Schönstattbewegung in Nigeria ist jung, klein und sehr apostolisch. Studenten der Schönstattpatres besuchen ein Gefängnis, Schönstattjugend ein Waisenhaus, und spirituelle Angebote für Ehepaare und Jugendliche – einige der apostolischen Werke, mit denen sie den Menschen in diesem westafrikanischen Land dient. —

Der 18. Januar war ein besonderer Bündnistag. Während sich die internationale Schönstattjugend in Vorbereitung auf den Weltjugendtag in Costa Rica versammelte, machten alle Studenten der Schönstattpatres zusammen mit dem Rektor, P. Dr. Charles Ozioko und dem Spiritual, P.  Nichodemus Okenwa ihren jährlichen Besuch in den Agodi-Gefängnissen. Jeder der Studenten konnte einem Häftling persönlich begegnen, um seine Erfahrungen und Lebensumstände kennenzulernen, ein paar gute Worte zu sagen und Geschenke zu bringen.

Schönstattjugend geht heraus zu Waisenkindern

Die Schönstattjugend besuchte das Waisenhaus “Total Parental Orphanage” in Ibadan als einen ihrer Fastenvorsätze. Der Besuch fand unmittelbar nach der Sonntagsmesse statt. Die Jugendlichen waren zahlreich vertreten, unter ihnen auch einige jüngere Jungen und Mädchen. Sie  hatten eine sehr schöne Begegnung mit den Kindern aus dem Waisenhaus. Der Seminarist Agaptus übernahm es, die Jugendlichen und die Kinder miteinander bekanntzumachen, zusammen mit denen, die im Waisenhaus arbeiten. Sie erfuhren auch etwas über die Sendung Schönstatts, haben zusammen Schönstattlieder gesungen und Gebete gesprochen. Am Ende des Besuchs überreichten die Jugendlichen Geschenke für das Waisenhaus, die sehr geschätzt wurden.

 

Ein Valentinstag für Paare und für Jugendliche

P. Kingsley Okereke organisierte eine besondere schöne und farbenfrohe Valentinstags-Feier für Schönstatt-Ehepaare und einige andere Familien, die zur Messe kommen und das Heiligtum regelmäßig besuchen.

Die Schönstattjugend organisierte ihrerseits eine Valentinstag-Feier  für Jugendliche rund um das Heiligtum; Adeline Onugha, die Leiterin der Schönstattmädchen in Ibadan, hat das organisiert. Agapitus Ihediuba, Student der Schönstattpatres, hat an der Organisation dieses jugendlichen und wundervollen Ereignisses mitgearbeitet. Der Vortrag kreiste um das Thema Beziehung zum anderen Geschlecht.

Mit Material vom Victory Newsletter, Ostern 2019

Original Englisch,29.4.2019; Übersetzung: Ursula Sundarp, Dinslaken, Deutschland

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.