Veröffentlicht am 20. Januar 2018 In Projekte, Schönstatt im Herausgehen

Cruzada de María 2018: Sie sind schon auf dem Weg

LATEINAMERIKA, José Argüello und Redaktion •

Sie sind schon auf dem Weg! Zwischen den großen Nachrichten zum Papstbesuch in Chile und Peru und dem Raub der Krone der MTA in Bellavista ist die Aufmerksamkeit für ein weiteres großes Ereignis etwas ins Hintertreffen geraten: Die Cruzada de Maria, ein Projekt der Mannesjugend Lateinamerikas in diesem Jahr der Jugend, dem Jahr der ersten Bischofssynode zur Jugend.

Im Heiligtum von Mendoza, Argentinien, kamen die jungen Männer am Freitag, dem 19. Januar, zusammen. Sie feierten beim Heiligtum die Aussendungsmesse, und sind heute, am 20. Januar, aufgebrochen, um in 17 Etappen die 400 Kilometer über die Anden zu gehen, um dann am 5. Februar beim Heiligtum von Bellavista anzukommen – genau, diesem Heiligtum, das uns in diesen Tagen wegen des Verlustes der Krone der Gottesmutter, jener Krone, die Pater Kentenich selbst dort im Jahr 1949 auf dem Bild im Heiligtum angebracht, in Gebet und Solidarität weltweit verbindet.

José Argüello und Andrés Romero aus Paraguay, zwei Mitglieder des Dreamteams von schoenstatt.org, sind bei dieser Cruzada dabei, und sie haben die Namen all derer dabei, die Tag für Tag ihre Freizeit und ihre Talente einsetzen, um ganz Schönstatt einen internationalen Dienst der Kommunikation zu geben, um solidarische Bindungen zu schaffen. Dank der beiden sind Berichte und Zeugnisse der Cruzada garantiert, so Gott will und es Internet gibt. Und wir wissen auch, dass jeder Besucher von schoenstatt.org mit diesen 120 jugendlichen Pilgern unterwegs ist. Danke, José und Andrés!

 

PrayforSynod

Vor einigen Tagen hat schoenstatt.org die Initiative #Prayfor Synod aufgegriffen, eine  offene Initiative für Jugendliche und im Herzen junge Menschen, um für die Jugendsynode zu beten und andere dazu einzuladen. Wer möchte, kann ein Foto davon an die Webseite von #PrayforSynod schicken. José und Andrés möchten die anderen Pilger dazu bewegen, als Gemeinschaft zu Füßen des Cristo Redentor auf fast 4000 m Höhe für die Synode zu beten – und natürlich ein Foto davon zu schicken!

Cruzada de María

Original: Spanisch, 20.01.2018. Übersetzung: Maria Fischer, schoenstatt.org

 

Schlagworte: , , , , , , ,