Veröffentlicht am 21. August 2016 In Schönstatt im Herausgehen

Wallfahrt zum Schönstatt-Heiligtum in Arica

CHILE, via  www.obispadoarica.cl  •

Eine große Zahl von Gläubigen des Bistums Arica kam zusammen, um gemeinsam eine Wallfahrt zum Heiligtum „Coenaculum Herz Amerikas“ der Schönstatt-Bewegung der Diözese San Marcos de Arica zu unternehmen; Anlass war das Fest der Aufnahme Mariens in den Himmel und das Heilige Jahr der Barmherzigkeit – das Heiligtum hat eine Heilige Pforte.

Jugendliche und Erwachsene aus den verschiedenen Gemeinden der Diözese pilgerten, wie es schon Tradition ist an jedem 15. August, mit Liedern und Gebeten zur Begegnung mit Maria. Gegen 10.30 Uhr begann die Wallfahrt, die ganz der Vorbereitung auf das Durchschreiten der Heiligen Pforte diente, die der Bischof dem Wunsch von Papst Franziskus entsprechend für den Dom und die wichtigen Heiligtümer des Bistums gewährt wurde. Um 12.00 Uhr erreichten sie das Heiligtum und feierten dort mit dem Bischof die heilige Messe, während mehrere Priester die ganze Zeit über den Pilgern das Sakrament der Versöhnung anboten. Es war ein großes Fest der Freude und Hingabe an den Herrn, des Pilgerns im Sinn des Herausgehens aus uns selbst und der Feier der Umarmung der Versöhnung und des Dankes.

28787031610_4af43acf71_o

Sie ist es, die uns zum Vatergott führt

Bischof Moisés Atisha betonte bei der Predigt in der heiligen Messe, das Beispiel der Gottesmutter Maria sei  „eine tiefe Erfahrung des Glaubens dessen, der den Willen Gottes zu tun sucht“ und dass wir durch die gesamte Geschichte hindurch „auf Maria schauen, weil wir der Frucht ihres Leibes begegnen wollten.“ Sie sei es, die uns zum Vatergott führe und durch sie feierten wir alle den Herrn der Barmherzigkeit.

Wie in der Diözese Arica üblich, wurde zugleich für das Geschenk des Ordenslebens gedankt: Alle beteten für die Ordensleute und dankten für das Zeugnis der Ordensschwestern in den verschiedenen Orden, die in der Diözese wirken.

28967950082_61c7a2dcc3_o

Fotos: Natalie Rauld Ojeda

Text und Fotos mit freundlicher Genehmigung der Kommunikationsabteilung des Bistums Arica, Chile

Quelle

Fotosgalerie

Schlagworte: , , , ,