Homilias de la pandemia

Veröffentlicht am 2022-03-05 In Franziskus - Botschaft

Die Predigten zur Pandemie – ein verborgenes Juwel

PAPST FRANZISKUS, María Fischer •

Wir stehen wie gelähmt und entsetzt vor dem Krieg Russlands gegen das ukrainische Volk… und haben kaum die Pandemie überstanden, die seit mehr als zwei Jahren wütet. Wie jetzt inmitten des Krieges hat Papst Franziskus das Volk Gottes durch die Pandemie geführt, es ermutigt, begleitet und getröstet. —

Wage zu träumen heißt das Buch, das Austen Iverneigh auf der Grundlage seiner Gespräche mit Papst Franziskus geschrieben hat, der mit Prophetie und Kühnheit die Konturen der Post-Pandemie zeichnet, zu einer Neugestaltung der Wirtschaft aufruft, von Agenten des Wandels spricht, die von der Peripherie kommen, und erklärt, dass unsere größte Macht nicht der Respekt ist, den andere vor uns haben, sondern der Dienst, den wir anderen anbieten.

Dann gibt es ein kleines Buch, das von der Libreria Editrice Vaticana unter dem Titel „Sanar el mundo“, „Die Welt heilen“ veröffentlicht wurde und die Katechesen von Papst Franziskus zur Pandemie zusammenfasst.

Homilias de la pandemia

Die Texte der Predigten in Santa Marta – so aktuell wie eh und je

Ein Buch, das nur wenigen bekannt ist, enthält die Texte der Predigten und Gebete, die der Heilige Vater in den Tagen der Pandemie jeden Morgen in der täglichen Messe in der Kapelle der Casa Santa Marta gehalten hat. Es handelt sich um die tägliche Botschaft von Papst Franziskus zu den Lesungen und dem Evangelium des Tages während der Zeit der Pandemie und des Lockdowns wegen COVID-19, zwischen dem 9. März und dem 18. Mai 2020.

Die spanische Ausgabe beginnt mit einem einzigartigen Prolog von Papst Franziskus, mit den Worten, die der Pontifex an die Leser dieses Buches richten wollte, das vom Romana-Verlag mitherausgegeben und über das Portal SerCatolico sowie Casa del Libro, Amazon usw. verkauft wird.

Der Band sammelt insbesondere die Predigten des Papstes in Santa Marta während der Pandemie, in der Zeit, in der die Messen ohne Gläubige gefeiert wurden, weil man die Ausbreitung des Coronavirus eindämmen musste. Einige weitere Predigten wurden hinzugefügt, wie die Predigt für den besonderen Gebetsmoment am 27. März 2020 auf dem Petersplatz, die Predigten in der Karwoche und die Predigt für die Messe zum hundertsten Geburtstag des Heiligen Johannes Paul II. in der Vatikanbasilika. Dazu gehören auch die Gebete, die der Papst in dieser Zeit gesprochen hat, um ein Ende der Pandemie zu erflehen.

Das Buch bietet das Wort des Papstes, das in dieser historischen Zeit der globalen Epidemie und des Lockdowns, den wir durchleben mussten, gepredigt wurde.

Es handelt sich dabei um Predigten, die Millionen von Menschen auf der ganzen Welt jeden Tag live über die Medien, das Fernsehen, das Radio und das Internet verfolgen konnten. Es sind die Worte von Papst Franziskus, die alle Menschen, die unter der Pandemie gelitten haben, jeden Tag begleitet und gestützt haben, indem sie für die Kranken und die an Corona Verstorbenen und ihre Familien, für Ärzte und Krankenschwestern, Apotheker, Transportarbeiter, Reinigungskräfte, Arbeiter, Lehrer, Mütter, Väter, Kinder, Lehrer, ältere Menschen in Einsamkeit gebetet haben.

Kurz gesagt, die Botschaft des Papstes, die Pandemie zu überwinden und mit Hoffnung in die Zukunft zu blicken.

 

Verlag: ROMANA, 1. Auflage (1. Juli 2020)
Sprache: Spanisch
Bibliothekseinband: 304 Seiten
ISBN-10: ‎ 841598085X
ISBN-13: ‎ 978-8415980858

In deutscher Sprache gibt es diese Predigten nicht als Buch, aber zum Nachlesen hier

 

 

 

Original: Spanisch, 04.03. 2022. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

 

 

 

 

 

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.