Migrantes en Santiago

Veröffentlicht am 2022-08-26 In Dilexit ecclesiam, Kirche - Franziskus - Bewegungen

„Wie können wir Migranten und Flüchtlinge stärker in unsere Gemeinden einbeziehen?“

108. Welttag der Migranten und Flüchtlinge •

In dem neuen Video, das im Vorfeld des 108. Welttags der Migranten und Flüchtlinge (WDMR), der am letzten Sonntag im September begangen wird, veröffentlicht wurde, lädt Papst Franziskus uns ein, „als Kirche zusammenzuwachsen, im Bewusstsein, dass viele katholische Migranten und Flüchtlinge die kirchlichen Gemeinschaften, die sie aufnehmen, neu beleben“. —

In dem audiovisuellen Beitrag, der im Rahmen der von der Sektion für Migranten und Flüchtlinge geförderten Kommunikationskampagne präsentiert wird, spricht der Papst von der Vielfalt der Ausdrucksformen des Glaubens und der Frömmigkeit als einer Chance, in der Katholizität zu wachsen.

Franziskus fragt die Katholiken auch: „Wie können wir Migranten und Flüchtlinge stärker in unsere Gemeinschaften einbeziehen?“

Das Video zeigt, was in den Pfarreien St. Mary of the Lakes und Our Lady of Lourdes geschieht, wo die multikulturelle Vielfalt auch in den Sakramenten gefeiert wird.

„Menschen aus verschiedenen Ländern, die in die Gemeinschaft aufgenommen wurden, teilen religiöse Traditionen und Kulturen“, heißt es in der Produktion, in der die Gemeindemitglieder von St. Mary of the Lakes erzählen, wie ihr Glaube durch die Anwesenheit von Migranten und Flüchtlingen bereichert wurde.


Die Sektion Migranten und Flüchtlinge fordert alle auf, auf die Frage des Papstes zu antworten, indem sie einen Beitrag mit einem kurzen Video oder Foto an [email protected] schicken oder dies direkt in den sozialen Medien tun.

„Die inspirierendsten Antworten werden Teil der Kampagne“, heißt es dort; Material kann in Deutsch HIER heruntergeladen werden.

Als Kirche zusammenwachsen

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.