Veröffentlicht am 7. Juli 2019 In Kirche - Franziskus - Bewegungen, Synode 18

P. Alexandre Awi: Eine Botschaft der Hoffnung für die Kirche und für junge Menschen.

CHRISTUS VIVIT, Redaktion •

Zum sechsten Mal in Folge organisierte die kolumbianische Bischofskonferenz vom 17. bis 20. Juni in Bogotá, Kolumbien, den Nationalen Kongress der Berufungspastoral.—

Der Kongress mit dem Titel „Junge Menschen, Glaube und Berufung“, dem Thema der letzten Bischofssynode über die Jugend, diente dazu, eine Botschaft der Hoffnung an diejenigen zu vermitteln, die die Option der Nachfolge des Herrn Jesus beleben und begleiten.

Pater Alexandre Awi Mello, I.Sch., Sekretär des Dikasteriums für Laien, Familie und Leben, nahm durch eine Videobotschaft über das letzte Apostolische Schreiben von Papst Franziskus „Christus vivit“ teil, die unten wiedergegeben wird (spanisch).

 

 

Quelle: www.laityfamilylife.va

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.