Veröffentlicht am 2. Februar 2017 In Kirche - Franziskus - Bewegungen

Eine Erweiterung der marianischen Geographie: „Mit Maria leben“ aus dem Benno-Verlag (und der Feder eines profilierten Schönstätters)

Von  Maria Fischer •

Seit dem 1. September ist es auf dem deutschsprachigen Markt, das neue Papst-Buch „Mit Maria leben. Im Gespräch mit Papst Franziskus“ aus dem Benno-Verlag (und der Feder eines profilierten Schönstätters, des brasilianischen Schönstatt-Paters Alexandre Awi de Mello). Schönstatt inside, für den Kenner unverkennbar. Aber kein Buch nur für Schönstatt-Insider.

In allen großen Buchportalen von Amazon über Thalia.de bis buecher.de ist es zu finden, ebenso natürlich im Benno-Verlag selbst, und mittlerweile findet es sich auch in manch einem Schönstatt-Verkaufspunkt. „In der Marienau habe ich jetzt zum dritten Mal nachbestellt, die gehen weg wie warme Semmeln“, so Rektor Egon M. Zillekens, der durch die spendengestützte Finanzierung der Übersetzung die deutsche Ausgabe überhaupt erst möglich gemacht hat.

Nebeneffekt: Leute fragen nach der spanischen Ausgabe, die es mittlerweile auch in der Marienau gibt. Im Schönstatt-Zentrum Memhölz wird das Buch angeboten, sogar im kleinen Onlineshop.

Macht einfach Freude, es im Buchladen zu sehen

Weihnachtsgeschenk

Zu Weihnachten und danach ist es für so manchen zum geglückten Geschenk geworden – an die Kollegin aus der Fokolar-Bewegung, einen hochherzigen Spender für ein Sozialprojekt, einen kirchenenttäuschten Verwandten, der sich plötzlich für Papst Franziskus begeistert …

Der Bundespriester Ansgar Bausenhart berichtet, er habe insgesamt 20 Exemplare verschenkt. Ein evangelischer Pfarrer bedankte sich mit folgenden Worten:

„Insbesondere möchte ich mich bedanken für das Buchpräsent: Mit Maria leben. Ich habe in den letzten Tagen der Lektüre Priorität eingeräumt und habe es vollständig durchgelesen. Ich wurde durch die Lektüre in eine für mich fremde Welt hineingeführt. Von manchem bin ich sehr beeindruckt, manches ist noch widerständig. Aber ich hoffe, dass ich den katholischen Geschwistern mit mehr Verständnis begegnen kann. Nochmals vielen Dank …“

In der Marienau

„Zu lösen, was sich im Leben der Christen wie der Menschheit überhaupt verwirrt und verknotet hat“

Auf dem Portal des Borromäusvereins findet sich seit einigen Tagen folgende Rezension von Richard Niedermaier:

In der Regel beschränkt sich die marianische Geographie eines europäischen Christen auf den Raum zwischen Fatima und Tschenstochau und zwischen Kevelaer und Ephesus. Pater Mello weitet diesen Blick aus auf den Heimatkontinent von Papst Franziskus, zielt aber darüber hinaus auf dessen ganz persönliche marianische Prägung. Es ist eine sehr volkstümliche marianische Frömmigkeit, die der Spiritualität den Vorrang vor der Dogmatik gibt und vor allem das Muttersein Mariens, ihre Armut und ihre Pflichterfüllung betont. Mello zeigt, wie vor allem die Beziehung des Papstes zu den Heiligtümern von Luján und Aparecida gewachsen ist und – vermittelt durch den Glauben des Volkes – besonders seine Haltung zur Armut geprägt haben.

Das Buch, das auch Interviews des Autors mit dem Papst verarbeitet, greift aber auch dessen Beziehung zum Bildnis der „Knotenlöserin“ auf, das in Augsburg verehrt wird, und erkennt darin gleichsam das Programm seines Pontifikates: zu lösen, was sich im Leben der Christen wie der Menschheit überhaupt verwirrt und verknotet hat. Doch es wird nicht nur von Maria gesprochen, sondern auch mit ihr: Ein Kapitel mit marianischen Gebeten, die dem Papst besonders am Herzen liegen, schließt dieses Buch ab, das allen Beständen empfohlen werden kann.

Quelle

Ob man fünf Monate nach dem Erscheinen dieses Buches und nach so starker Präsenz in den Medien dieses Buch überhaupt noch einem Schönstätter schenken kann? Nach der Erfahrung, dass auch drei Jahre nach Erscheinen der spanischen Übersetzung ein südamerikanisches Mitglied eines Institutes das Buch nicht hatte und nicht kannte, wird es gewagt. Und ja – man kann es immer noch schenken und ja: Das weckt rundum bei solchen, die es auch noch nicht kennen, durchaus Kauf- und vor allem Leseinteresse.

 

Mit Maria leben (Papst Franziskus, P. Alexandre Awi Mello)
Ein Gespräch mit Papst Franziskus
ISBN / EAN: 9783746246796
14.95 €*
Im Benno-Verlag, bei Amazon, buecher.de, vielen weiteren Portalen und in jeder guten Buchhandlung.

Die spanische Ausgabe gibt es auch in der Marienau sowie zum Bestellen HIER

Fragen Sie danach!

 

Schlagworte: , , , , , , , , ,