• 15 2022 Januar

    Neues Jahr, neue Chancen? Auch für sie?

    PARAGUAY, Roberto M. González • Fast zwei Wochen nach Beginn des neuen Jahres kann ich mir die Zeit nehmen, ein Bild zu analysieren, das ich seit dem 31. Dezember letzten Jahres im Kopf habe. — Am 31. Dezember konnte ich wieder in das Jugendgefängnis von Itauguá gehen, um mit den Jugendlichen ein Silvesteressen zu veranstalten. Diesmal war ich etwas

    ( Weiterlesen )
    cárcel

    PARAGUAY, Roberto M. González • Fast zwei Wochen nach Beginn des neuen Jahres kann ich mir die Zeit nehmen, ein Bild zu analysieren, das ich seit dem 31. Dezember letzten Jahres im Kopf habe. — Am 31. Dezember konnte ich wieder in das Jugendgefängnis von Itauguá gehen, um mit den Jugendlichen ein Silvesteressen zu veranstalten. Diesmal war ich etwas

    Weiterlesen →
  • 14 2022 Januar

    Alle von uns, die täglich gegen den Krebs kämpfen

    URUGUAY, Elena Colman, über www.schoenstatt.org.uy • Am Samstag, dem 11. Dezember, fand im Nationalen Onkologischen Institut eine Messe statt, die von Kardinal Daniel Sturla in Begleitung mehrerer Priester in der Haupthalle des Instituts zelebriert wurde. An diesem Ort, der für so viele Menschen etwas Besonderes ist, befand sich das Bild der Pilgernden Gottesmutter auf dem Altar. — Ich fand

    ( Weiterlesen )
    cáncer

    URUGUAY, Elena Colman, über www.schoenstatt.org.uy • Am Samstag, dem 11. Dezember, fand im Nationalen Onkologischen Institut eine Messe statt, die von Kardinal Daniel Sturla in Begleitung mehrerer Priester in der Haupthalle des Instituts zelebriert wurde. An diesem Ort, der für so viele Menschen etwas Besonderes ist, befand sich das Bild der Pilgernden Gottesmutter auf dem Altar. — Ich fand

    Weiterlesen →
  • 14 2022 Januar

    Mobile Krippe, Weihnachten „auf Achse“

    URUGUAY, Schwester Clara María Bercetche, über www.schoenstatt.org.uy • Als Papst Franziskus Bischof in Buenos Aires war, entwickelte er die Idee einer mobile Krippe, die auf den Hauptstraßen der Stadt unterwegs war. — Diese Initiative inspirierte eine „Krippe auf Achse“ im wahrsten Sinne des Wortes in der kleinen Stadt Nueva Helvecia, organisiert von der Schule der Marienschwestern und der Pfarrei.

    ( Weiterlesen )
    pesebre

    URUGUAY, Schwester Clara María Bercetche, über www.schoenstatt.org.uy • Als Papst Franziskus Bischof in Buenos Aires war, entwickelte er die Idee einer mobile Krippe, die auf den Hauptstraßen der Stadt unterwegs war. — Diese Initiative inspirierte eine „Krippe auf Achse“ im wahrsten Sinne des Wortes in der kleinen Stadt Nueva Helvecia, organisiert von der Schule der Marienschwestern und der Pfarrei.

    Weiterlesen →
  • 14 2022 Januar

    Das Heilige Jahr 2025 hat ein Motto: „Pilger der Hoffnung“

    VATIKAN, via AICA und Agenturen • Das nächste Heilige Jahr wird in drei Jahren beginnen – entsprechend dem traditionellen 25-Jahre-Rhythmus.  Es hat schon ein Motto, das  der Papst am vergangenen 3. Januar bei einer Audienz mit dem Präsidenten des Päpstlichen Rates für die Neuevangelisierung gebilligt hat. — Kurienerzbischof Rino Fisichella sagte diesbezüglich in einem Interview mit dem TV-Sender Telepace,

    ( Weiterlesen )
    Año Santo 2025

    VATIKAN, via AICA und Agenturen • Das nächste Heilige Jahr wird in drei Jahren beginnen – entsprechend dem traditionellen 25-Jahre-Rhythmus.  Es hat schon ein Motto, das  der Papst am vergangenen 3. Januar bei einer Audienz mit dem Präsidenten des Päpstlichen Rates für die Neuevangelisierung gebilligt hat. — Kurienerzbischof Rino Fisichella sagte diesbezüglich in einem Interview mit dem TV-Sender Telepace,

    Weiterlesen →
  • 13 2022 Januar

    So habe ich die Vorbereitung auf Weihnachten erlebt

    ITALIEN, Patricia Manson • Seit fünfzehn Jahren trifft sich Woche für Woche eine kleine Gruppe von Schönstättern jeden Mittwoch im Cor Ecclesiae-Heiligtum in Rom, um den Rosenkranz zu beten. Wann immer es möglich war und ich eine Mitfahrgelegenheit finden konnte, da ich nicht Auto fahre, schloss auch ich mich ihnen gerne an, um an einem Gebetstreffen teilzunehmen, das für

    ( Weiterlesen )
    Roma

    ITALIEN, Patricia Manson • Seit fünfzehn Jahren trifft sich Woche für Woche eine kleine Gruppe von Schönstättern jeden Mittwoch im Cor Ecclesiae-Heiligtum in Rom, um den Rosenkranz zu beten. Wann immer es möglich war und ich eine Mitfahrgelegenheit finden konnte, da ich nicht Auto fahre, schloss auch ich mich ihnen gerne an, um an einem Gebetstreffen teilzunehmen, das für

    Weiterlesen →
  • 13 2022 Januar

    Leiden in der Stille

    Maria Fischer • „Suffering In Silence“, Leiden in der Stille, so nennt die Hilfsorganisation CARE ihren einmal im Jahr zusammengestellten Bericht über die vergessenen Katastrophen der Menschheit. Nicht etwa, weil die Opfer schweigend leiden, sondern weil die Medien ihr Leid verschweigen, ignorieren und vergessen. Die Medienanalyse listet zum sechsten Mal zehn Krisen auf, die mindestens eine Million Menschen betroffen

    ( Weiterlesen )
    Syria

    Maria Fischer • „Suffering In Silence“, Leiden in der Stille, so nennt die Hilfsorganisation CARE ihren einmal im Jahr zusammengestellten Bericht über die vergessenen Katastrophen der Menschheit. Nicht etwa, weil die Opfer schweigend leiden, sondern weil die Medien ihr Leid verschweigen, ignorieren und vergessen. Die Medienanalyse listet zum sechsten Mal zehn Krisen auf, die mindestens eine Million Menschen betroffen

    Weiterlesen →
  • 09 2022 Januar

    Der Vernetzungsvorgang am Anfang von Schönstatt – eine Zeitschrift verändert Krieg und Nachkriegszeit

    Maria Fischer • Wenn wir heute „Vernetzung“ sagen, denken wir an Social Media, WhatsApp und andere Messengerdienste mit all ihren Vorteilen und dem, womit sie nerven, weil wir sie zwar haben und nutzen, aber vielfach nicht beherrschen. Da sendet eine engagierte Schönstätterin den Link zu einem Zoom-Vortrag offen und kennwortfrei an Gott und die Welt … und wundert sich

    ( Weiterlesen )
    en red

    Maria Fischer • Wenn wir heute „Vernetzung“ sagen, denken wir an Social Media, WhatsApp und andere Messengerdienste mit all ihren Vorteilen und dem, womit sie nerven, weil wir sie zwar haben und nutzen, aber vielfach nicht beherrschen. Da sendet eine engagierte Schönstätterin den Link zu einem Zoom-Vortrag offen und kennwortfrei an Gott und die Welt … und wundert sich

    Weiterlesen →
  • 09 2022 Januar

    Im Wind des Heiligen Geistes – Das Kapitel des Schönstatt-Frauenbundes

    SCHÖNSTATT, Pressemeldung des Schönstatt-Frauenbundes • In den Tagen von 27.12.2021-8.1.2022 tagte das Kapitel des Internationalen Schönstatt-Frauenbundes. 25 Vertreterinnen aus 7 Ländern (Argentinien, Brasilien, Chile, Deutschland, Deutschland, Polen, Puerto Rico, Tschechien) und berieten über die wichtigsten Angelegenheiten der Gemeinschaft. Das Treffen fand im hybriden Format statt: einige Mitglieder konnten vor Ort im Haus Mariengart in Schönstatt dabei sein, die meisten

    ( Weiterlesen )
    Frauenbund

    SCHÖNSTATT, Pressemeldung des Schönstatt-Frauenbundes • In den Tagen von 27.12.2021-8.1.2022 tagte das Kapitel des Internationalen Schönstatt-Frauenbundes. 25 Vertreterinnen aus 7 Ländern (Argentinien, Brasilien, Chile, Deutschland, Deutschland, Polen, Puerto Rico, Tschechien) und berieten über die wichtigsten Angelegenheiten der Gemeinschaft. Das Treffen fand im hybriden Format statt: einige Mitglieder konnten vor Ort im Haus Mariengart in Schönstatt dabei sein, die meisten

    Weiterlesen →
  • 09 2022 Januar

    Anbetung

    SCHÖNSTATT, Pedro M. Dillinger / Maria Fischer • Anbetung. So nennt Pedro M. Dillinger, Mitglied des Instituts der Schönstätter Marienbrüder und derzeit in Schönstatt, eine Serie von Fotos, die er auf seinem Instagram-Account und mit der Redaktion von schoenstatt.org teilt – für alle diejenigen, die jetzt nicht in Schönstatt sind und Sehnsucht haben. — Mit Justin M. Irenge, Schönstätter

    ( Weiterlesen )
    Anbetung

    SCHÖNSTATT, Pedro M. Dillinger / Maria Fischer • Anbetung. So nennt Pedro M. Dillinger, Mitglied des Instituts der Schönstätter Marienbrüder und derzeit in Schönstatt, eine Serie von Fotos, die er auf seinem Instagram-Account und mit der Redaktion von schoenstatt.org teilt – für alle diejenigen, die jetzt nicht in Schönstatt sind und Sehnsucht haben. — Mit Justin M. Irenge, Schönstätter

    Weiterlesen →
  • 09 2022 Januar

    Die Heiligen Drei Könige brachten uns zur Königin

    El Salvador / Spanien, Lee Aguiñada • Dieses Jahr haben meine Frau und ich den 6. Januar auf eine andere Art und Weise gefeiert, genauer gesagt, wir werden ihn als ein unvergessliches Datum in Erinnerung behalten. — Wir haben vor kurzem unseren ersten Hochzeitstag gefeiert und beschlossen, einen Kurzurlaub zu planen. Das ausgewählte Ziel war Madrid. Es war unsere

    ( Weiterlesen )
    Reyes magos

    El Salvador / Spanien, Lee Aguiñada • Dieses Jahr haben meine Frau und ich den 6. Januar auf eine andere Art und Weise gefeiert, genauer gesagt, wir werden ihn als ein unvergessliches Datum in Erinnerung behalten. — Wir haben vor kurzem unseren ersten Hochzeitstag gefeiert und beschlossen, einen Kurzurlaub zu planen. Das ausgewählte Ziel war Madrid. Es war unsere

    Weiterlesen →

Im solidarischen Bündnis - Soziales Engagement

cárcel

Neues Jahr, neue Chancen? Auch für sie?

PARAGUAY, Roberto M. González • Fast zwei Wochen nach Beginn des neuen Jahres kann ich mir die Zeit nehmen, ein Bild zu analysieren, das ich seit dem 31. Dezember letzten Jahres im Kopf habe. — Am 31. Dezember konnte ich wieder in das Jugendgefängnis von Itauguá gehen, um mit den

Januar 15, 2022
cáncer
cambiar
rincón predilecto
Navidad en el campamento de migrantes
Cena de Navidad
Navidad Solidaria

Schönstatt im Herausgehen

cárcel

Neues Jahr, neue Chancen? Auch für sie?

PARAGUAY, Roberto M. González • Fast zwei Wochen nach Beginn des neuen Jahres kann ich mir die Zeit nehmen, ein Bild zu analysieren, das ich seit dem 31. Dezember letzten Jahres im Kopf habe. — Am 31. Dezember konnte ich wieder in das Jugendgefängnis von Itauguá gehen, um mit den

Januar 15, 2022
cáncer
pesebre
en red
Männerwerkstatt
rey roto
cambiar
rincón predilecto

Leben im Bündnis

Roma

So habe ich die Vorbereitung auf Weihnachten erlebt

ITALIEN, Patricia Manson • Seit fünfzehn Jahren trifft sich Woche für Woche eine kleine Gruppe von Schönstättern jeden Mittwoch im Cor Ecclesiae-Heiligtum in Rom, um den Rosenkranz zu beten. Wann immer es möglich war und ich eine Mitfahrgelegenheit finden konnte, da ich

Januar 13, 2022
Reyes magos
Klaus M. Rosenits
mayolica

Themen - Meinungen

Syria

Leiden in der Stille

Maria Fischer • „Suffering In Silence“, Leiden in der Stille, so nennt die Hilfsorganisation CARE ihren einmal im Jahr zusammengestellten Bericht über die vergessenen Katastrophen der Menschheit. Nicht etwa, weil die Opfer schweigend leiden, sondern weil die Medien ihr Leid verschweigen, ignorieren

Januar 13, 2022
Columna P. Enrique Grez López
La normalización del insólito
Chile

Franziskus – Kirche

Año Santo 2025

Das Heilige Jahr 2025 hat ein Motto: „Pilger der Hoffnung“

VATIKAN, via AICA und Agenturen • Das nächste Heilige Jahr wird in drei Jahren beginnen – entsprechend dem traditionellen 25-Jahre-Rhythmus.  Es hat schon ein Motto, das  der Papst am vergangenen 3. Januar bei einer Audienz mit dem Präsidenten des Päpstlichen Rates für die Neuevangelisierung gebilligt hat. — Kurienerzbischof Rino Fisichella

Januar 14, 2022
Video del Papa
Weihnachten 2021
Papa Francesco
seminaristas
Charlie Paternina Francisco me irrita
catequistas

Josef Kentenich

juristische Schritte

Marienschwestern legen keine Berufung ein – Urteil rechtskräftig

DEUTSCHLAND, Redaktion • Eine gute Nachricht zum Ende des Jahres 2021, die bisher nicht auf den offiziellen Medien Schönstatts oder der Marienschwestern zu finden ist: Die gerichtliche Auseinandersetzung um Aussagen im Buch der Kirchenhistorikerin Dr. Alexandra von Teuffenbach ist beendet. Das Säkularinstitut

Januar 2, 2022
Misa 15 del mes
Catedral Buenos Aires
Kentenich
Dachau

Urheiligtum

Frauenbund

Im Wind des Heiligen Geistes – Das Kapitel des Schönstatt-Frauenbundes

SCHÖNSTATT, Pressemeldung des Schönstatt-Frauenbundes • In den Tagen von 27.12.2021-8.1.2022 tagte das Kapitel des Internationalen Schönstatt-Frauenbundes. 25 Vertreterinnen aus 7 Ländern (Argentinien, Brasilien, Chile, Deutschland, Deutschland, Polen, Puerto Rico, Tschechien) und berieten über die wichtigsten Angelegenheiten der Gemeinschaft. Das Treffen fand im

Januar 9, 2022
Anbetung
Anbetung
09.01.2022
pesebre en el Santuario Original
Schönstätter Marienbrüder - neue Familienleitung
Hermanos de María congreso

Kampagne

Música de Dios

Maria, die Sängerin Gottes

ARGENTINIEN, Pater. José Maria Iturrería • Wir nähern uns bereits dem neuen Jahr und sehen ein 2022, das musikalisch gesehen voll von Auftritten und Open-Air-Konzerten von Big Bands sein wird. Nach zwei Jahren Pandemie und trotz der Unklarheit über die neuen Erreger

Dezember 14, 2021
ermita Villa 31
ermita
Maria en salida - Confidentia

Madrugadores

madrugadores

Aus dem Blickwinkel der Ehefrauen

ARGENTINIEN, Juan Barbosa • Der tägliche Rosenkranz der Madrugadores, der in Córdoba, Argentinien, geboren wurde, überrascht uns immer wieder und bietet mit seinen fast 600 ununterbrochenen Ausgaben immer neue Geschichten, Wendungen und Erfahrungen. Heute schauen wir aus einem ungewöhnlichen Blickwinkel darauf, und

November 9, 2021
Madrugdores Córdoba
Madrugadores Guanacaste
carcelaria

Jetzt solidarisch handeln!

Das Video vom Papst

Archiv

Kategorien

DE_Button_Audienz

DE_Button_Briefe

DE_Button_Links

Heiligtümer

Newsletter

PK4U

Neueste Tweets von Papst Franziskus

  • Der Mangel an Nächstenliebe macht unglücklich, denn nur die Liebe stillt den Hunger des Herzens.
  • Auch wenn alle menschlichen Türen verriegelt sein sollten, Gottes Tür ist offen. #Gebet
  • Wir leben in einer schwierigen Zeit, viele Menschen leiden: Gerade in einer so schwierigen Zeit brauchen wir jemand… https://t.co/xj5gKh7bEx