Veröffentlicht am 18. Januar 2018 In Leben im Bündnis

Kriminelle entwenden die Krone aus dem Heiligtum in Bellavista

CHILE, Redaktion •

Gerade haben wir von einem Vorfall im Heiligtum von Bellavista erfahren, der Trauer und Entsetzen verursacht hat. In den sozialen Netzwerken wird die folgende Mitteilung vom Coenaculum-Heiligtum in Bellavista weitergegeben, die wir hier auf schoenstatt.org mit ganz Schönstatt teilen möchten:

Mit großen Bedauern teilen wir mit, dass an diesem 18. Januar das Heiligtum in Bellavista von zwei Kriminellen überfallen wurde; sie haben dabei die Krone entwendet, mit der unser Vater und Gründer die Gottesmutter im Jahr 1949 gekrönt hat.

Wir bitten um Verbreitung dieser Nachricht mit dem Ziel, dass dadurch vielleicht verhindert werden kann, dass die Diebe oder ihre Hehler die Krone einschmelzen, die einen riesigen historischen Wert hat, und bitten zugleich um Gebet für die Schönstattfamilie von Bellavista und ganz Chile, die von dieser Nachricht sehr betroffen ist. Herzlichen Dank.

 

Krone des Heiligtums in Bellavista

Gruß auf der Webseite des Heiligtums, vor dem Raubüberfall:

„Seid wie Maria, um den Willen Gottes zu tun und vor Freude zu singen!“ Papst Franziskus, Chile, 17.01.2018

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.