Veröffentlicht am 18. Juni 2017 In Im solidarischen Buendnis mit Franziskus, Solidarisches Bündnis

Im solidarischen Bündnis für die Opfer der Brände in Portugal und London

BETEN WIR MIT PAPST FRANZISKUS, von Maria Fischer •

Papst Franziskus hat zu Gebet für die von schweren Waldbränden getroffenen Portugiesen aufgerufen. Im Anschluss an das traditionelle Mittagsgebet auf dem Petersplatz gedachte er im stillen Gebet der Menschen, die durch die Brände getötet oder verletzt wurden. Bereits knapp sechzig Menschen sind den Waldbränden in der Region von Pedrógão Grande zum Opfer gefallen, zahlreiche Anwohner wurden evakuiert.

Schon vor einigen Tagen hat Papst Franziskus zum Gebet für die Opfer des schweren Hochhausbrandes in London aufgerufen, wo bisher mindestens 58 Menschen ums Leben  gekommen sind und viele Verletzte in den Krankenhäusern liegen.

Ein Moment der Solidarität mit Gebet und Gnadenkapital, dem „Plus“ aus unserem Charisma. Wenn sich Schönstätter in 200 Heiligtümern und Tausenden von Hausheiligtümern im Gebet vernetzten, in einem einfachen „Ich bau auf deine Macht und deine Güte…“ für die Brüder und Schwestern in London und in Portugal – was wäre das für eine Macht. Ob es geht?

 

 

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.