Veröffentlicht am 15. September 2017 In Franziskus - Botschaft

Ohne Versöhnung ist jeder Versuch zum Frieden zum Scheitern verurteilt

PAPST FRANZISKUS IN KOLUMBIEN •

„Unbeschreiblich die Zuneigung des kolumbianischen Volkes beim Besuch von Papst Franziskus, die Polizei konnte die Menge nicht zurückhalten, die ihn aus der Nähe sehen und am liebsten berühren wollten, und dann seine Liebe zu den Kindern …

Botschaft der Versöhnung: Wenn es keine Versöhnung gibt, ist jeder Versuch zum Frieden zum Scheitern verurteilt. Danke, Papst Franziskus“, schreibt Carlos Aranguren, Korrespondent von schoenstatt.org, noch ganz bewegt.

Eine endlose Reihe von Gesten und Botschaften hat Papst Franziskus in diesem Land hinterlassen, das darum kämpft, einen jahrzehntelangen Bürgerkrieg mit Tausenden von Opfern hinter sich zu lassen. Die ebenso starken wie eindringlichen Botschaften öffnen Wege für das kolumbianische Volk, für den CELAM und weit darüber hinaus. Jede der zahlreichen Ansprachen ist es wert, gelesen, meditiert und studiert zu werden.

„Es gibt so viele Möglichkeiten zum Nachdenken, die Franziskus uns gegeben hat im Blick auf seine Handlungen, im Durchdenken seiner Worte, im Achten auf seine Aufrufe, dass uns unzählige Möglichkeiten gegeben sind, daraus eine bessere Gesellschaft zu bauen, die nicht diskriminiert und Geschwisterlichkeit als Prinzip der gemeinsamen Erlösung erreicht“, so der Maristenbruder Francisco Murillo aus Bogotá. „Beten wir für den Papst, der gewiss für uns betet. Doch zuallerst  bauen wir eine neue Welt, schaffen wir Frieden und Gleichheit, wie er es erbeten hat, und sprechen wir dabei nicht mit den Lippen, sondern mit Händen und Werken. Danke, Papst Franziskus, möge der Herr Sie segnen.“

Schon am Tag nach der Kolumbienreise von Papst Franziskus bot die Nachrichtenagentur ACIprensa ein E-Book mit allen Predigten, Gebeten und Ansprachen von Papst Franziskus bei seinem Pastoralbesuch in Kolumbien vom 6. – 10.- September an.

Hier zum Download – spanisch – PDF

Das Dokument enthält die Wiedergabe alles Botschaften des Papstes in Bogotá, Villavicencio, Medellín und Cartagena. In Deutsch stehen die meisten Texte auf der Webseite des Vatikan zur Verfügung. Dort gibt es auch Videos und Fotos in sehr guter Qualität.

 

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.