Veröffentlicht am 14. Januar 2018 In Franziskus - Botschaft, Kirche - Franziskus - Bewegungen

Ich komme zu euch als Pilger der Freude des Evangeliums

PAPST FRANZISKUS IN CHILE UND PERU •

“Ich komme zu euch als Pilger der Freude des Evangeliums”, so beginnt die Videobotschaft, die Papst Franziskus letzte Woche an die Menschen in Chile und Peru richtete, die seit Wochen dem am Montag beginnenden Besuch von Papst Franziskus entgegenfiebern. Vom 15. – 18. Januar ist der Heilige Vater in Chile und fährt von dort aus weiter nach Peru. Beide Länder bereiten sich mit großem Einsatz auf den Besuch vor.

Es gibt eine Menge Vorbereitungsmaterial, Lieder, Gebete, Webseiten und in Chile sogar eine eigene App, mit der man die Lesungen und Lieder der Feiern mit dem Papst verfolgen kann. Sie heißt “Canto Católico”. Hier die Links:

Android: https://goo.gl/rSXAC5

iOS (iPhone): https://goo.gl/qNjQz1

Die chilenische Post hat eine Sondermarke herausgegeben zur Reise des Papstes. Die Briefmarke zeigt eine Buntstiftzeichnung des lächelnden Papstes, der die Hand zum Gruß hebt. Im Hintergrund sind die schneebedeckten Anden zu sehen. Links des Bildes des Heiligen Vaters ist ein gelbes Kreuz mit der Landkarte Chiles, verbunden mit dem Motto: „Meinen Frieden gebe ich euch“ und der Unterschrift des Papstes.

 

Der Kern der Botschaft von Papst Franziskus

Was erwartet der Heilige Vater von seinem Besuch in Chile und Peru? Der Kern seiner Botschaft ist klar:

“Ich möchte euch begegnen, euch in die Augen schauen, eure Gesichter sehen und gemeinsam die Nähe Gottes erfahren können, seine Zärtlichkeit und Barmherzigkeit, die uns umarmt und tröstet.”

Vor seiner Abreise von Rom ist der Heilige Vater am Samstag wie immer zum Heiligtum von Santa Maria Maggiore gepilgert, wo er diese Reise und alle damit verbundenen Hoffnungen und Erwartungen im Zeichen eines Blumenstraußes in Marias Hände gelegt hat.

„Ich lege diese Apostolische Reise und alle Anliegen, die wir in unseren Herzen tragen, in die Hände der Jungfrau Maria, der Mutter Amerikas, damit sie als gute Mutter diese annehmen möge und uns den Weg zu ihrem Sohn zeige. Bis ganz bald! Und bitte vergesst nicht, für mich zu beten. Bis bald! »Hasta pronto!«

 

Vollständiger Text der Videobotschaft in deutscher Übersetzung

Media

Offizielle Webseite des Papstbesuches in Chile: www.franciscoenchile.cl

Offizielle Webseite des Papstbesuches in Peru: www.papafranciscoenperu.org

Um den Papstbesuch zu verfolgen, empfehlen wir  www.vaticannews.va, ebenso die offizielle Seite des Vatikan mit Programm, Fotos und allen Texten Besuch von Papst Franziskus in Chile und Peru und die Liveübertragungen von Vatican Media (Vatican Media Live auf Youtube).

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.