Veröffentlicht am 29. Januar 2018 In Kirche - Franziskus - Bewegungen

Gebetswoche für die Einheit der Christen am Heiligtum in Kearsley

ENGLAND, Mary Cole •

Im vergangenen Jahr haben unsere methodistischen Freunde vorgeschlagen, dass unsere drei Kirchen in Kearsley, Greater Manchester, die Woche für die Einheit der Christen jedes Jahr zusammen begehen sollten, und schlugen zum Auftakt eine Gebetszeit in unserem Heiligtum vor. Wir haben den Gedanken gern aufgegriffen und verabredeten uns für den 20. Januar 2018 morgens um 10 Uhr. Die Organisatoren meinten im Stillen, sie wären ja schon glücklich, wenn beim ersten Mal zehn Leute kommen würden. Aber mehr als doppelt so viele kamen. Einige junge Männer mussten sogar hinten stehen!

Da weder P. Bryan noch der anglikanische Geistliche da sein konnten, wurde Rev. Thandeka Sibanda gebeten, den Gottesdienst zu leiten. Wir wählten Bibeltexte aus den Vorlagen für Messen zur Einheit der Christen. An jeden Text schlossen sich passende Lieder an, die in allen unseren Kirchen bekannt sind und mit Begeisterung gesungen wurden. Wir beendeten das Gebet, indem wir alle zusammen Hand in Hand das Vater unser beteten – geeint als Kinder unseres Vaters im Himmel.

Danach trafen wir uns in der Teestube der Kirche zum typisch englischen Brauch von Tee und Keksen. Da wir alle gute Freunde sind und uns gut kennen, war es eine sehr entspannte und frohe Atmosphäre. Es wurde vorgeschlagen, diese Gebetszeit vierteljährlich zu wiederholen, denn wir müssen mehr tun als nur zusammen zu arbeiten. Warten wir ab, was daraus wird!

Es besteht kein Zweifel, dass unser Heiligtum eine ökumenische Sendung hat.

 

Fotos: Rev. Thandeka Sibanda

Original: Englisch, 28.01.2018. Übersetzung: Ursula Sundarp, Dinslaken, Deutschland/mf

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.