Veröffentlicht am 12. Juli 2017 In Kirche - Franziskus - Bewegungen

„Mir geschehe nach deinem Wort“

WELTJUGENDTAG IN PANAMA, AICA und Redaktion •

„Mir geschehe nach deinem Wort“, so lautet der Titel der offiziellen Hymne des Weltjugendtags (WJT) in Panama 2019, die am 3. Juli von Erzbischof Domingo Ulloa Mendieta von Panamá im Kongresszentrum Atlapa in Panama City vorgestellt wurde.

Die Hymne wurde getextet und komponiert von Abdiel Jiménez, Katechet und Psalmist der Pfarrei Cristo Resucitado in San Miguelito, Autor verschiedener liturgischer Kompositionen, Mitglied mehrerer Chöre und Absolvent der Fakultät für Religionswissenschaften der Katholischen Universität Santa María La Antigua.

Produktion und Arrangements übernahmen die Fachleute Aníbal Muñoz, Carlos Samaniego und Ricky Ramírez.

Bei der Vorstellung erklärte Erzbischof José Domingo Ulloa Mendieta: „Es freut uns alle sehr, heute schon den Jugendlichen der ganzen Welt dieses Lied zur Verfügung stellen zu können, damit sie sich beim Singen voll Freude und bereit, sich von Gott gestalten zu lassen, vorbereiten.

Dieses Lied wird von den erwarteten 500.000 Jugendlichen aus aller Welt angestimmt werden, die sich vom 22. bis 29. Januar 2019 beim größten Treffen der katholischen Jugend der Welt in Panama versammeln werden.

Die offizielle deutsche Übersetzung soll in den nächsten Wochen erscheinen. Bis dahin einfach am Video freuen!

„El camino es el amor“ – Liebe ist der Weg

Die Hymnen der Weltjugendtage laden die Jugendlichen ein, über zentrale Punkte des Evangeliums nachzudenken, die der Papst für den jeweiligen Weltjugendtag betont.  Manche singt man bis heute – Emmanuel (Rom 2000) etwa oder die Hymne des ersten Weltjugendtags außerhalb Roms.

Der war 1987, also genau vor dreißig Jahren, in Buenos Aires und versammelte eine Million Jugendlicher, die Papst Johannes Paul II. aufrief, aktiv am Bau einer neuen Gesellschaft mitzuwirken. Die Hymne dieses Weltjugendtags hieß: „Un nuevo sol“ (Eine neue Sonne“); der Text zeigt die Liebe als einzigen Weg zum Bau einer neuen Zivilisation. Komponisten waren damals Alberto Croce und Eugenio Perpetua. Und man singt dieses Lied noch heute… etwa im Oktober auf dem Petersplatz bei der Heiligsprechung des Cura Brochero, oder in Kuba …

Dreißig Jahre sind es in diesem Jahr seit dem Weltjugendtag in Buenos Aires; es war das erste Mal, dass dieser außerhalb Roms stattfand.

Es war auch das erste und einzige Mal, dass ein Papst den Palmsonntag außerhalb Roms feierte. Vor einer Menschenmenge von gut einer Million feierte Papst Johannes Paul II. die Palmsonntagsmesse an einem Altar auf der Kreuzung der Avenida 9 de Julio mit der Avenida Santa Fe in Buenos Aires.

Webseite des Weltjugendtags 2019 in Panama

Original: Spanisch, 9.7.2017. Übersetzung: Maria Fischer, schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.